Der Biber - Willkommen zurück!


Der Biber (Castor fiberwurde in Niedersachsen um 1819 herum ausgerottet. Gründe dafür waren vor allem die Jagd sowie die Zerstörung seines Lebensraumes. Heute erlebt der Biber hierzulande ein langsames, aber stetiges Comeback. Nach den hochwasserstarken Jahren 2002 bis 2004 wird er auch wieder im Leinetal zwischen Hildesheim und Hannover nachgewiesen. Belegt wurde seine Anwesenheit in der Region Hannover durch Fotos eines Anglers am "Union-See" außerhalb der nordöstlichen Grenze des Naturschutzgebietes "Alte Leine". Das war im Jahr 2005. Seither wurden an der "Alten Leine" sowie an der Leine zahlreiche Spuren und auch Biber selbst gesichtet. Wie viele Biberfamilien in der südlichen Leineaue sich bereits angesiedelt haben, konnte daraus jedoch nicht abgeleitet werden.

Die Tiere sind vermutlich aus den östlichen und südlichen Bundesländern eingewandert, in denen der Biber heute bereits in größeren Beständen vorkommt. Die Wiederkehr des Bibers in die südliche Leineaue war Anlass für mehrere Biber-Schutzprojekte des NABU Laatzen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.


Dass der Biber sich in der südlichen Leineaue niedergelassen hat, ist ein Glück für den Naturschutz. Als Schlüsselart der Feuchtgebiete kann der Biber wie keine zweite heimische Art zur Entwicklung von artenreichen und wertvollen Lebensräumen beitragen. Um dieser Rolle Rechnung zu tragen, hat der NABU ein Schutzkonzept für den Biber in der Leineaue entwickelt.


Erleben Sie die Spuren des Bibers hautnah

 

 

 

Informieren Sie sich über alle angebotenen Veranstaltungen rund um den Biber hier.

Ausstellung zum Biber im NABU Laatzen

Wer möchte den Biber nicht einmal in der Natur erleben oder seinen Damm aufspüren?                                                          Leider ist der Biber nachtaktiv. Er meidet Gefahren und hat seinen beeindruckenden Damm mitten im Naturschutzgebiet angelegt, wo Besuchern der Zutritt verboten ist.

Um Ihnen jedoch trotzdem die faszinierende Welt des Bibers näher zu bringen, hat der NABU Laatzen im Naturschutzzentrum "Alte Feuerwache" den Lebensraum des Nagers nachgebaut, um  Einblick in die Lebensweise, die Ernährung und den Körperbau des Tiers zu verschaffen.                                                                                                                    In spannenden Kurzfilmen können Sie den Biber beim Schwimmen und Nagen hautnah beobachten - besser als in der freien Natur.

Besuch der Ausstellung: zu den Öffnungszeiten oder nach Absprache

Eintritt: frei