Der Balkon als Arche

Insektenfreundliche Balkone

Mit der richtigen Balkonbepflanzung schaffen wir nicht nur uns selbst einen lebenswerten Raum, sondern auch den Insekten. Die Wahl der Pflanzen ist dabei jedoch entscheidend – so bieten z. B. beliebte Balkonblumen wie Geranien oder Petunien mit ihren großen Blüten leider kaum Nektar oder Pollen für Bienen & Co. Mit dem Projekt „Der Balkon als Arche“ möchte der NABU Laatzen daher zu einer naturnahen Balkonbegrünung motivieren. Finanziert wird das Projekt von der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung.

Das Projekt: Mehr Artenvielfalt auf den Laatzener Balkonen

Die Lebensräume für Insekten schwinden rapide. Mit dem Projekt möchte der NABU Laatzen eine insektenfreundliche Begrünung von Balkonen oder Terrassen fördern. Wir unterstützen unsere Laatzener Nachbarn und Nachbarinnen auf diesem Weg und begleiten sie durch das Jahr. Unser Ziel: Nachhaltige Freude am Balkon und Fortführung der ökologischen Bepflanzung.  

Die Vorteile für Mensch und Natur sind vielfältig: Neben Oasen für Insekten und Vögel im grauen Beton der Stadt entsteht ein kleiner „Naturerlebnisraum“ für den Menschen. Besonders in Zeiten der Pandemie ein nützlicher Rückzugsraum, um neue Energien zu sammeln und sich zu entspannen. Durch die angepasste Bepflanzung und die damit einkehrenden „neuen Nachbarn“ wird der Aufenthalt auf dem Balkon zudem interessanter und lebhafter. Die Pflanzen haben nicht zuletzt einen positiven Einfluss auf das Stadtklima und fördern die Erzeugung von Frischluft.

 

 

Tipps: Der Balkon im Herbst und Winter

Im Herbst, wenn die Blüten der Pflanzen verwelkt und die Samenstände getrocknet und leer sind, steht man jährlich vor derselben Frage: wohin damit und was dann?

  • die meisten Pflanzen, die wir in der Pflanzliste empfehlen, sind Staudenpflanzen, die zwei- oder mehrjährig sind. Diese Pflanzen können in den Kästen überwintern. Man muss nur ein paar Vorkehrungen treffen, damit sie den Winter unbeschadet überstehen: die Kästen wenn möglich etwas geschützt und  z. B. auf Pappe abstellen. Den Kasten mit isolierendem Material umwickeln (z. B. Jutesack). Ab und an die Erde mit dem Finger prüfen, da die Pflanzen auch im Winter minimal Feuchtigkeit benötigen um nicht zu vertrocknen.
  • bei einjährigen Pflanzen die getrockneten Samen entweder direkt auf die Erde streuen und die Erde im nächsten Jahr nicht ersetzen oder die Samen sammeln und im Frühjahr erneut aussäen.
  • Einige Pflanzen wurden abgeerntet und nun ist der Kasten frei. Dieser Kasten kann über den Winter bestens genutzt werden für Wintersalate. Unter den Wintersalaten könnten auch bereits die Zwiebeln von Frühblühern gesetzt werden. Weitere tolle Ideen und Tipps gab es im Vortrag von Frau Pahler "Naturschutz auf dem Balkon - Herbst- und Winterbepflanzung". Eine Aufnahme des absolut lohnenswerten Vortrags können Sie weiter unten auf dieser Seite ansehen.

Der Wettbewerb: Insektenfreundlichster Balkon Laatzens

Insektenfreundlicher Balkon
Bild @ Melanie Konrad

Teil des Projekts ist ein Fotowettbewerb für die Laatzener Bürger und Bürgerinnen: Senden Sie uns vom 01. Juni bis 30. September 2021 Fotos von Ihrem insekten-freundlichen Balkon. Werden Sie kreativ und nutzen Sie alle baulichen Gegebenheiten. Beranken Sie  z.B. die Hauswand, legen Sie einen Miniteich im Eimer oder Kübel an oder bieten Sie Vögeln, Fledermäusen und Insekten Nisthilfen und Tagesquartiere. Die Fotos veröffentlichen wir anonym auf dieser Seite. So wird diese im Laufe des Sommers hoffentlich zu einer Quelle der Inspiration.

 

Preise

Die ersten 50 Gewinner erhalten das "Wildbienenhaus" der Firma Neudorff und das Buch „Ein Garten für Insekten“ vom Aula Verlag im Wert von ca. 50€. Zudem erhalten die beiden besten Balkone weitere  Preise wie einen Mini-Birnbaum (balkongeeignet) bzw. eine exklusive Führung für 2 Personen aus dem Gesamtangebot des NABU Laatzen.

 

Große Prämierung der Gewinner des Fotowettbewerbs "Der Balkon als Arche" am 4. November um 17 Uhr

Die Preisverleihung für die insektenfreundlichsten Balkone Laatzens findet live im Stadthaus Laatzen statt. Alle TeilnehmerInnen erhalten separat eine Einladung. Weitere Interessierte bitten wir um Anmeldung bis zum 3.11. als Email an info@nabu-laatzen.de . Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl auf 24 Personen begrenzt. 


Wildblumenwiese
Abbildung beispielhaft

 Heimische Wildpflanzen können hier regional gekauft werden:  

 

Bio-Gärtnerei Claus Koch

claus.koch55@googlemail.de

0151 - 51585636

Mittwochs von 8-13 Uhr auf dem Moltkeplatz (List)

Donnerstags von 14-18 Uhr auf der Lister Meile (Ecke Gretchenstraße)

Freitags von 8-13 Uhr auf dem Stephansplatz ( Südstadt)

Samstags von 8-13 Uhr auf dem Lindener Marktplatz

 

Gärtnerei Immengarten-Jaesch

info@immengarten-jaesch.de

05045 - 8383, oder 0163 - 3173854

https://www.immengarten-jaesch.de/index.html

Download
Pflanzenliste
Genauere Informationen zu Pflanzen, die der NABU Laatzen im Rahmen der Pflanz-Aktion herausgegeben hat, können Sie hier herunterladen.
Pflanzenliste für Bürger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.5 KB
Download
Pflanzvorschläge für den Balkon
Wir stellen hier eine kleine Auswahl an Pflanzen und deren Eigenschaften vor.
Vorschläge für Balkon-Pflanzen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 521.0 KB

Vortrags-Reihe mit Experten

Begleitend zum Wettbewerb gibt es eine Vortrags-Reihe zu verschiedenen Themen rund um die naturnahe Balkongestaltung. Experten erläutern z. B. wie Sie Ihren Balkon optimal für Insekten, Fledermäuse oder Vögel gestalten, inspirieren zum Kompostieren auf dem Balkon oder zum Gärtnern mit Kindern.

 

Die aktuellen Termine und Themen finden Sie immer auf dieser Seite. Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Vorträge alle online stattfinden.

  •  26.10.2021 um 19:00 Uhr

Insektenhotels optimal gestalten

Treffpunkt: online

Sabrina Schmidt vom NABU Niedersachsen erklärt, worauf es beim Bau eines Insektenhotels ankommt und wie man ein solches schnell und einfach gestalten kann.

Zur kostenlosen Teilnahme finden Sie die Einwahldaten hier:

 Zoom-Meeting beitreten

https://zoom.us/j/97563346403?pwd=YmMvbmFLbGJWZFV0SUZ3QTZ5VStjdz09

 

Meeting-ID: 975 6334 6403

Kenncode: 690556

 

Der Raum ist ab 18:45 Uhr für Sie geöffnet. Sie können den Link in Ihrem Browser eingeben und dort den Anweisungen folgen.  

 

04. November um 17 Uhr

Große Prämierung der Gewinner des Fotowettbewerbs "Der Balkon als Arche"

 

Die Preisverleihung für die insektenfreundlichsten Balkone Laatzens findet live im Stadthaus Laatzen statt. Alle TeilnehmerInnen erhalten separat eine Einladung. Interessierte bitten wir um Anmeldung bis zum 3.11. als Email an info@nabu-laatzen.de . Coronabedingt ist die Teilnehmerzahl auf 25 Personen begrenzt. 


Aus unserem Vortrags-Archiv: 

 

Infos und Material zu unseren Vorträgen finden Sie hier :

Für alle Interessierten die leider nicht an den Vorträgen teilnehmen konnten, stellen wir hier Aufzeichnungen bzw. Mitschriften zur Verfügung. Wir würden uns sehr über Ihre Teilnahme an unserer Umfrage freuen. Nur so wissen wir, wie dieses Angebot angenommen wird - vielen Dank!

 

Hier geht's zur Umfrage: Naturschutz auf dem Balkon

Naturschutz auf dem Balkon - Herbst- und Winterbepflanzung

Agnes Pahler, Diplom Gartenbau-Ingenieurin und Vorstand der NABU-Ortsgruppe Aichtal-Neckartenzlingen

gibt Vorschläge, wie sich sogar auf einem Balkon blühende Stützpunkte für Insekten einrichten lassen und welche Pflanzen auch zum Winter hin noch Nutzen für Lebewesen bieten. Wir lernen die Möglichkeiten (und die Grenzen) für Naturschutz auf dem Balkon kennen.

 

Download
Bedeutung von Gebäudebegrünung in Zeiten des Klimawandels
Referentin Jana Lübbert, BUND Region Hannover thematisiert die ökologischen und ökonomischen sowie klimatischen Vorteile von Gebäudebegrünungen und Entsiegelungen im urbanen Raum. Besonderes Augenmerk wird auf die Dachbegrünung gelegt, aber auch über die Fördermöglichkeiten durch die Stadt und Region Hannover wird informiert. Visuell untermalt wird der Vortrag durch anschauliche Beispiele von Begrünungsmaßnahmen im direkten Wohnumfeld.
Vortrag 2. September 2021_Lübbert_Skript
Adobe Acrobat Dokument 181.0 KB
Download
Wurmkompostierung mit HUBUS
Anja & Julia von hubus nehmen dich in ihrem Vortrag mit in die wunderbare Welt der Wurmkompostierung. Sie erläutern, was das Besondere an dieser Kompostierform ist und was genau in einem Wurm-Ökosystem passiert.
Die Gründerinnen berichten von den vielen Vorteilen der Wurmkompostierung und beantworten alle Fragen zu diesem spannenden Thema im Gespräch mit dir.
2021_Vortrag_WK_Nabu.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.4 MB
Download
Naturnahes Gärtnern - Wie locke ich Insekten an?
Andrea Muno-Lindenau von WILA
Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten haben es schwer bei uns. Ihnen fehlen die heimischen Wildpflanzen als Nahrung und Unterkunft, an die sie sich in Jahrtausenden angepasst haben. In unserem Vortrag stellen wir leicht umzusetzende Tipps vor.
TGTA-WILA-Wie locke ich Insekten an-21-0
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Das 1x1 der ökologischen Balkongestaltung: Empfehlungen & Hotline

Tipps & Ideen zur Balkonbepflanzung

Auf der Seite des NABU Bundesverbandes finden Sie vielfältige Tipps und Ideen, wie Sie aus Ihrem Balkon eine Naturoase für Mensch und Tier machen:

Tipps für die Balkonbepflanzung vom NABU Bundesverband

 

Auch der BUND hält Tipps und Tricks für Insekten auf Balkonen und in Gärten bereit: Wildbienen auf Balkonen

 Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hält Tipps zum Thema: Bienenfreundliche Pflanzen bereit.

 

Buchempfehlungen

"Das Wildpflanzentopfbuch“ von Reinhard Witt

„Mein Biotop auf dem Balkon“ von Birgit Schattling

„Tiere pflanzen“ von Ulrike Aufderheide

 

Telefon-Hotline "Zusammen-wachsen"

Begleitend zum Wettbewerb bietet der NABU Laatzen ab dem 10.05.2021 eine telefonische Beratung an.

Telefon: 0511-8790110 (Mo + Mi 09:00 – 14:00); bei den Beratungszeiten kann es noch zu Änderungen kommen, da unser Büro Corona-konform nur mit einer Person besetzt sein kann


Unsere Partner

Niedersächsische BINGO-Umweltstiftung

bingo-umweltstiftung.de

NABU Niedersachsen

niedersachsen.nabu.de

Tausende Gärten – tausende Arten

tausende-gaerten.de